Detail

Bildungsförderungsbeitrag (BFB) der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst

Für wen ist die Förderung gedacht?

Für Mitglieder der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst

Voraussetzungen

Mindestens einjährige Mitgliedschaft bei der GÖD zum Zeitpunkt des Kursabschlusses oder der Prüfung

Freiwillige Teilnahme an folgenden Maßnahmen (kein Anspruch bei Teilnahme aufgrund eines Dienstauftrages)

  • Alle abgeschlossenen Dienstprüfungen (keine Teilprüfungen)
  • Kurse und Ausbildungen, deren Inhalte unmittelbar der beruflichen Tätigkeit (im engeren Sinne) des Mitgliedes entsprechen
  • Da für Pensionisten das Kriterium der Berufstätigkeit nicht vorliegt, diese aber aus der Förderung nicht gänzlich ausgeschlossen werden sollen, können Kurse der Pensionisten unabhängig von deren Inhalt mit EUR 30,-- pro Jahr gefördert werden. Für Computer- oder Internetkurse mit einer Dauer von länger als 14 Tagen erhöht sich dieser Betrag auf EUR 45,--.

Was wird gefördert?

Berufsorientierte Weiterbildung

Nicht gefördert werden Freizeit- und Hobbykurse

Wie wird gefördert?

Im Nachhinein

Wie hoch ist die Förderung?

  • EUR 30,-- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von zwei Tagen bis zu zwei Wochen,
  • EUR 45,-- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als zwei Wochen bis zu sechs Monaten (bzw. bis 30 ECTS),
  • EUR 60,-- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als sechs Monaten bis ein Jahr (bzw. 31 bis 60 ECTS),
  • EUR 75,-- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als einem Jahr bis zu drei Jahren und (bzw. 61 bis 180 ECTS),
  • EUR 180,-- für Kurse und Ausbildungen mit einer Dauer von mehr als drei Jahren (oder über 180 ECTS).

Ausnahme: Für Studierende der Pädagogischen Hochschulen und SchülerInnen von Krankenpflegeschulen sowie Lehrlinge beträgt der BFB einheitlich EUR 45,-- für den jeweiligen Abschluss.

Maximaler Bildungsförderungsbetrag pro Jahr EUR 75,-- (Deckelung):
Werden innerhalb eines Jahres mehrere kurz dauernde Kurse oder Ausbildungen abgeschlossen, wird für diese die jeweilige Förderung, aber nur bis zu einem Gesamtbetrag von EUR 75,-- ausbezahlt. Ist die Fördergrenze von EUR 75,-- erreicht, können keine weiteren Anträge eingereicht werden.
Wird innerhalb eines Jahres eine länger als drei Jahre dauernde Ausbildung abgeschlossen, erhöht sich der Deckelungsbetrag für dieses eine Jahr auf EUR 180,--.

Wichtige Termine

Anträge können maximal bis zu einem Jahr nach Abschluss gestellt werden.

Gültigkeit der Förderung

Die Richtlinien für die Vergabe des Bildungsförderungsbeitrages in der hier beschriebenen Form gelten seit 1. März 2008.

Vorgehensweise

Bitte verwenden Sie beim Ansuchen um Bildungsförderung das entsprechende Formblatt. Sie können dieses beim Bildungsreferat des GÖD anfordern oder auf dieser Seite downloaden.

Kontakt

GÖD - Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Teinfaltstraße 7
1010 Wien
Tel.: 01/ 53454 – 368 oder 369
Fax: 01/53451 – 207
E-Mail: goed.bildung(at)goed.at

 

Die Informationen wurden vom Fördergeber zuletzt am 14.1.2016 bestätigt.

ZurückSeite druckenzum Seitenanfang